Skip to main content
WWRuhr #35 - CSS Grids im Detail und native Browser-APIs

Logo for Webworker Ruhr WWRuhr #35 - CSS Grids im Detail und native Browser-APIs

25th January 2018

Essen, Germany

Part of the Webworker Ruhr series

Der Einstieg in die neue Saison wird fulminant, ich habe zwei spannende Vorträge für Euch geplant: Doch zuvor ein paar Neuerungen im Modus operandi, die durch unseren neuen Sponsor innogy möglich wurden: Innogy ist so großzügig und spendiert den ersten 25 Menschen, die sich verbindlich anmelden, den Eintritt ins UPH! Das bedeutet, dass Eure Zusagen noch gewissenhafter gemacht werden müssen als sonst schon, denn Ihr kommt, wenn Ihr dabei seid, auf eine spezielle (Gäste-)Liste, die am Empfang des UPH hinterlegt wird. Also: Seid schnell und akkurat. Jetzt zu den Themen:

Sven Wolfermann (https://twitter.com/maddesigns) zeigt uns CSS Grids im Detail

CSS Grids ist die einfache native Art Grid Layouts mit CSS zu erstellen. Aktuelle CSS-Gridsysteme sind mit den Mitteln geschrieben, die CSS bisher zur Verfügung hatte, meist auf Float-Basis, mit all den Nachteilen. CSS Grid Layouts sind völlig neu und erlauben nun individuelle Raster nicht nur für Seitenlayouts, sondern auch auf Komponentenebene. Sven zeigt im Vortrag nicht nur welche grundsätzlichen Eigenschaften CSS Grids bieten, sondern geht auch auf Fallback-Strategien ein.

Agenda: 1. CSS Grid Layout Einführung 2. Klassische Seitenlayouts 3. Positionierung im CSS-Grid 4. Grid-Layouts in Komponenten 5. Benannte Grid-Bereiche 6. Asynchrone Grids 7. Off-Grids 8. Fallback-Strategien

Und Christian Schäfer (https://twitter.com/derSchepp) kommt mit native Browser-APIs Christian wird Euch in diesem Vortrag zeigen, wie weit nativen Browser APIs mittlerweile gediehen sind, und wie sie es uns ermöglichen, uns aus dem jahrelangen Griff von jQuery, lodash und anderen Bibliotheken zu lösen. Wir werfen einen Blick auf moderne DOM Traversion und Manipulation, auf Event Delegation, natives weiches Scrollen, Bildergalerien, Bild- und Schriften-Lazyloading und auch, wie elegant wir heutzutage nativ mit Arrays und Objekten arbeiten können.

Speakers

  1. Profile photo of Christian Schaefer

    Christian Schaefer

  2. Profile photo of Sven Wolfermann

    Sven Wolfermann

Venues

Get to know the organizer